HOME          NEWS        S.R.V.isionizer         PEDALE         AMPS         PICKUPS         BESTELLEN        KONTAKT

 

BRANDNEU! Der S.R.Visionizer

Seit 1983 das erste Album von Stevie Ray Vaughan erschien, bin ich süchtig nach diesem Sound. Um Stevie's Sound zu reproduzieren, unternahm ich alles mir mögliche. Ich modifizierte Amps und Pedale, wickelte Pickups und probierte vieles mehr. Ich spielte die SRV Strat und den Custom Vibroverb von Fender. Natürlich auch die Pedale TS 808 und TS 909. Ich war immer verdammt nahe dran, aber 100%ig habe ich diesen Ton nie erreicht. Mit Sicherheit ist der unnachahmliche Stil von Stevie einer der Hauptgründe für diesen Ton. Mir fiel allerdings auf, dass Stevie bei Sessions auf fremden Gitarren eher "normal" klingt. Die Vermutung liegt also nahe, dass seine eigenen Gitarren modifiziert sind. Dieser wunderbar süßliche Ton muss seinen Ursprung in der Gitarre haben. Ich experimentierte viele Jahre, bis ich schließlich eine Lösung fand. Ich habe es geschafft. Sogar die Pickups spielen keine so große Rolle mehr, sofern es sich um gute Single Coils handelt. Bei den Amps ist es das gleiche. Schon ein guter Fender Combo genügt. Es muss kein teurer Dumble oder Vibroverb sein. Ich habe mittlerweile alle meine Gitarren damit ausgerüstet und bin seitdem glücklich mit meinem Sound.



Doch für jede aktive Elektronik wird natürlich Strom benötigt. Mir ist klar, dass viele Gitarristen keine Batterien in ihren Instrumenten haben wollen. Aber halt!!! Was ist mit den unzähligen Gitarristen, die EMGs spielen? Oder den Bassisten, die schon lange auf Aktivelektronik setzen? Die gute Nachricht lautet: Eine 9 Volt Alkaline-Batterie hält über 2000 Stunden. Würde man jeden Tag zwei Stunden spielen, hielt eine Batterie ganze zwei Jahre!

Wie geht nun der Einbau vonstatten? Der S.R.Visionizer besitzt vier Löt-Anschlüsse. Außerdem muss die Ausgangs-Buchse gegen eine Stereo-Buchse ausgetauscht werden, damit die Batterie nur bei eingestecktem Kabel Strom ziehen kann. Die Batterie lässt sich übrigens sehr gut in einer Strat unterbringen. Eine detaillierte Anleitung zum Umbau findest Du hier:


Wenn Du mit dem Lötkolben keine Erfahrung hast, gibt es zwei Möglichkeiten:
- Du übergibst den Umbau dem Techniker Deines Vertrauens.
- Ich übernehme den Einbau.

Und der Preis? Die nächste gute Nachricht lautet: Nicht teurer als ein Marken-Pickup! Nur  99,00 €

Fazit: Es war noch nie einfacher und preisgünstiger, den SRV-Sound originalgetreu zu reproduzieren. Hier ein paar Videos. Eingespielt mit einer Standart Strat direkt in einen Fender Deluxe Amp. Mikrofoniert mit einem SM57.